Isirius

Energiearbeit und Mediales

Geistheilung

Geistheilung gilt als eine der ältesten Heilmethoden der Menschheit. Handauflegen wird es von früher her genannt. Wobei die Heilerin hier als Kanal dient. Die Energien, mit denen Hilfe geschehen kann, kommen nicht vom, sondern durch den Heiler. Es werden Selbstheilungkräfte geweckt und durch ein anschließendes Gespräch kann noch viel bearbeitet werden.

Auch bei Tieren und Pflanzen wurde Geistheilung schon angewandt. Dies hatte meist eine deutliche Besserung des Zustandes bewirkt. (Tiere und Pflanzen zeigen keinen Placeboeffekt.)

Anders als bei einer Massage, bleiben die aufgelegten Hände ruhig. Auch z.B. Chakrenöffnung oder Energieausgleich im Körper können gemacht werden.

Nicht immer spricht der Behandelte auf diese Art der Hilfe an. Aber ist es nicht einen Versuch wert?

Geistheilung ersetzt weder die Schulmedizin, ärztlich verordnete Medikamente noch den Psychotherapeuten.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2018 Isirius

Thema von Anders Norén